Der Verein

Entstehung des Dartverein Niederelbe Buxtehude

Im Juli 2006 traf sich eine Gruppe von Ambitionierten Dartspieler in Buxtehude,
um den Dartverein Niederelbe-Buxtehude, kurz DVNB, zu Gründen.

Nach der erfolgreichen Gründung folgte die Eintragung ins Vereinsregister und die
Aufnahme im Landesdartsportverband Hamburg e.V.

In der Saison 2006 / 2007 nahm der DVNB mit drei Mannschaften am Ligabetrieb des LDVH´s teil.
Eine Mannschaft startete in der Verbandsliga, der Höchsten Liga innerhalb des LDVH, die anderen beiden Mannschaften in der Landesliga. Die Erste sowie auch die Zweite Mannschaft konnten im ersten Jahr auch gleich gute ergebnisse für sich verbuchen.

So wurde die erste Mannschaft gleich Verbandsligameister und sicherte sich so die Qualifikation um in Hanau an der Bundesliga aufstiegsrunde teilnehmen zu dürfen.
Die zweite Mannschaften erreichte einen sensationellen zweiten Platz und wurde somit Vizemeister in der Landesliga.