Die drück spielt mit

von Rene van Dinter (Kommentare: 0)

Pünklich wie die Feuerwehr, standen wir vor der Spielstätte des HSV 5.
Gut gelaunt mit ein paar ausfällen auf unserer  Seite gings dann in die Höhle des Löwen.

Da der HSV5 in den letzten Spielen eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt hatte, hieß es hier auf der hut zu sein und
die spiele nicht zu locker an zu gehen.

Die ersten Spiele verliefen aus unserer sicht schonmal sehr gut, so konnten die ersten 3 Einzel alle für uns entschieden werden. Das letzte Einzel des ersten Block wurde hart umkämpft , doch nach einigen vergebenen Matchdarts mußte sich Ian dann 3:2 geschlagen geben.

1:3 aus sicht des HSV.

Die ersten Doppel wurden gespielt welche wir dann mit nur einem Leg verlust für uns entscheiden konnten. Hier setzte Kevin mit einem 105 HF dann das erste Hightlight des abends.

1:5 aus sicht HSV.

Der zweite Blog sollte dann nicht so eindeutig werden.
Hier spielte man dann ehr " Einen für dich, einen für mich" ;)

somit gingen 2 einzel und 1 Doppel jeweils an jedes Team und wir gewannen mit 8:4

Dies waren wichtige 3 Punkte und eine saubere Teamleistung.Beim nächsten Gegner heißt es nun ein wenig mehr anstrengen und schauen was geht.

Good Darts

Zurück